Mallorquinische Dreifaltigkeit – Der unbekannte Heilige

11 Mai

Auch wenn Sie keinen wirklich brandneuen Reiseführer dabei haben, werden Sie  vermutlich wissen, dass die Insel Mallorca immerhin eine Heilige hervorgebracht hat, nämlich Catalina Tomàs aus Valldemosa.

https://de.wikipedia.org/wiki/Catalina_Thom%C3%A1s

Seit letztem Herbst jedoch hat sich die Zahl der örtlichen Heiligen verdoppelt. Weil der Papst anlässlich seines USA-Besuchs den mallorquinischen Franziskaner Junipero Serra heilig gesprochen hat, der es weit, nämlich als Missionar bis nach Kalifornien gebracht hatte, wo er immerhin San Francisco gründete. Das dachte ich jedenfalls.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jun%C3%ADpero_Serra

Bis ich heute durch den kleinen, aber sehr feinen Mallorca-Führer von Tomàs Vibot darauf aufmerksam gemacht wurde, dass es noch einen dritten Heiligen Mallorcas gibt. Und das ist San Alonso Rodríguez. Der kam  ursprünglich aus Segóvia, wo ihn ein schweres Schicksal ereilte: die Ehefrau und zunächst zwei Kinder, dann auch noch das dritte, wurden durch Krankheiten dahingerafft. Alonso entsagte daraufhin allem Weltlichen, wurde Jesuit, verbrachte die nächsten 46 Jahre bis zu seinem Tod als Pförtner im Monti-sion Kloster in Palma und wurde 1887 heilig gesprochen, also sogar noch vor Catalina Tomàs.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alphonsus_Rodriguez

 

 

 

Advertisements

Eine Antwort to “Mallorquinische Dreifaltigkeit – Der unbekannte Heilige”

  1. Yug 12. Mai 2016 um 12:22 #

    Es ist immer wieder ein Genuss, Deine Beiträge zu lesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: