Archiv | Januar, 2013

kleiner sommer / die zweite

11 Jan

Sylvester 2012 014Playa de Palma.  Januarabend.

Advertisements

Der kleine Sommer

9 Jan

Oder auch ‚Pequeño Verano‘. So heisst die derzeitige Wetterlage auf  Spanisch. Katalanen und Mallorquiner reden vom ‚Petit Estiu‘ und gemeint ist beidemal diese schöne, stille und sonnige Wetterlage, eben der kleine Sommer, den man hierzulande zwischen Weihnachten und Mitte Januar geniessen kann. Morgens ist es noch sehr frisch. Heute waren es gerade mal 2°C auf meiner Terasse, aber spätestens gegen Mittag kann ich da im T-Shirt sitzen und mich bei bis zu 30°C (in der Sonne!) grillen lassen. Und am Abend sieht es dort manchmal so aus:

P1010485

Wie der Name schon sagt, ist es aber nur ein kleiner Sommer. Nächste Woche soll es Regen geben. Die Temperaturen werden – moderat – absinken und es kann auch wieder windig werden. Aus und vorbei mit „Las Calmas de Enero“, wie diese Wetterlage auch noch heisst – die Windstille im Januar.

Vereinzelt sieht man jetzt schon die ersten blühenden Mandelbäume. Damit die Mandelblüte aber so richtig loslegen kann, brauchen die Bäume noch einen kleinen Kälteschock. Das Wetter scheint also zu wissen, was es tut und was gut für unsere kleine Insel ist.

P1010473

Im Bild ein Mandelzweig vor einem Olivenbaum. Das Faszinierende an der Mandelblüte ist ihr Anfang. Man radelt oder wandert durch einen Mandelhain. Alle Bäume sind noch kahl. Alle? Nee – doch nicht alle. Auf einem hat es geschneit. So sieht das nämlich aus. Der Baum, noch blattlos und kahl, treibt plötzlich weisse bis rosafarbene Blüten. Kein Grün, nur dunkles Holz und viel Weiss. Ein paar Tage später sind dann schon alle Bäume in der Umgebung weiss, und so ab Mitte Februar kommt noch das helle Grün frisch spriessender Blättchen hinzu. Eine  Augenweide!

%d Bloggern gefällt das: